| Sonderedition von Land Rover Special Vehicle Operations Range Rover Sondermodell strebt in höhere Sphären

Die Range Rover Astronaut Edition ist ausschließlich für künftige Raumfahrer von Virgin Galactic bestimmt.

Land Rover unterstützt Virgin Galactic seit 2014 als exklusiver Automobilpartner.
Die Lackierung in Zero Gravity Blue ist von der Schönheit des Nachthimmels inspiriert.

Der Range Rover strebt in höchste Sphären: Land Rover Special Vehicle Operations hat eine äußerst exklusive Sonderedition des britischen Luxus-SUV aufgelegt. Der Range Rover Astronaut Edition feiert nicht nur die Partnerschaft der britischen Marke mit dem Raumfahrtunternehmen Virgin Galactic – er ist auch ausschließlich künftigen Astronauten vorbehalten, die mit dem US-amerikanischen Unternehmen ins All fliegen werden. In einzigartigen Details würdigt die Range Rover Astronaut Edition die Raumfahrer und den Traum vom Flug in den Weltraum.

Vor einer einmaligen Erfahrung und einem einzigartigen Erlebnis stehen die Mitglieder der „Future Astronauts“-Gemeinschaft. Sie wollen mit Virgin Galactic ins All – das Unternehmen mit Sitz im US-Bundesstaat New Mexico plant orbitale Weltraumflüge und wissenschaftliche Missionen. Seit fünf Jahren kooperiert Land Rover bereits als Automobilpartner mit Virgin Galactic.

Als Würdigung der Partnerschaft und der künftigen Raumfahrer entwickelte Land Rover Special Vehicle Operations jetzt die Range Rover Astronaut Edition, die außen und innen mit überaus exklusiven Details glänzt. So ist die Sonderedition des Luxus-SUV in Zero Gravity Blue lackiert, einer von der beeindruckenden Intensität des Nachthimmels inspirierten Farbe. Damit und mit weiteren Applikationen demonstriert Land Rover Special Vehicle Operations seine hohe technologische Kompetenz und seine ausgeprägte Liebe zum Detail. So bestückten die Individualisierungsspezialisten von Land Rover die Range Rover Astronaut Edition beispielsweise mit einer Umfeldbeleuchtung, die die Silhouette des Raumflugzeugs SpaceShipTwo von Virgin Galactic nachzeichnet. „Astronaut Edition“-Logos an Heck und Karosserieseiten kennzeichnen die Sonderedition zusätzlich.

Im Innenraum der Astronautenedition des Range Rover befindet sich sogar ein Detail mit Weltraumerfahrung: ein Stück der Gleitkufe, das mit dem Raumflugzeug VSS Unity von Virgin Galactic im Dezember 2018 eine Höhe von 82,7 Kilometern erreichte. Die Kufe diente bei der Rückkehr des Raumflugzeugs als ebenso leichter wie äußerst wirkungsvoller Bremsmechanismus. In der Range Rover Astronaut Edition wurde das Kufenstück einem neuen Zweck zugeführt. Es fungiert nun als Einlage in den beiden Getränkehaltern. Dabei ist auf der einen Scheibe ein Zitat von Sir Richard Branson, Gründer und Chairman von Virgin Galactic, verewigt: „See you up there“. Die zweite enthält Einzelheiten des Raumflugs, den der Range Rover Besitzer erlebt hat.

Sobald ein Astronaut im All war, werden aus der hölzernen Gleitkufe seines Raumfahrzeugs neue Einlagen für die Getränkehalter gefertigt und mit den konkreten Angaben zu seinem All-Erlebnis beschriftet.

Die Range Rover Astronaut Edition erhält jedoch noch weitere maßgeschneiderte Details. So prangt die „DNA of Flight“-Grafik auf dem Kohlefaserdeckel des Staufachs in der vorderen Mittelkonsole – das gleiche Motiv wird auch ins Leder der hinteren Armlehnen geprägt. Die aus Vollaluminium hergestellten Türgriffe der Range Rover Astronaut Edition wiederum erhalten als Gravur das Sternbild-Muster der „Future Astronauts“-Gemeinschaft. Auch auf der Rückseite der vorderen Kopfstützen und auf dem Metalldekor oberhalb des Handschuhfachs befindet sich dieses Sternbild. Endgültig zum Unikat eines jeden Raumfahrers wird die Range Rover Sonderedition durch das Einsticken der Initialen des Astronauten in die Kopfstützenbezüge.

Gerry Mc Govern, Chief Design Officer von Land Rover, erklärt:

„Seit Beginn der Partnerschaft im Jahr 2014 sind Modelle aus dem Haus Land Rover beim Virgin Galactic Team Teil des täglichen Lebens. Die Range Rover Astronaut Edition bedeutet in der gemeinsamen Reise den nächsten Schritt – und die Chance für die Gemeinschaft künftiger Astronauten, die geteilten Werte beider Marken zu würdigen: Pioniergeist und Abenteuerlust. Dieser Range Rover bringt sie wirklich über alle Horizonte – eben Above and Beyond.“

Stephen Attenborough, Chief Commercial Officer bei Virgin Galactic:

„Seit 2014 begleitet Land Rover Virgin Galactic auf der Reise in den Weltraum. Und seit dem Start wird die Kooperation geprägt durch ikonisches Design, technische Höchstleistungen und den Wunsch, für kommende Generationen die Grenzen des Reisens zu erweitern. Vor diesem Hintergrund wurde die Range Rover Astronaut Edition gestaltet – eine sinnhafte und nachhaltige Verkörperung gemeinsamer Visionen. Wir sind hocherfreut darüber, dass wir dieses einzigartige Modell unserer wundervollen, weltumspannenden Gemeinschaft künftiger Astronauten anbieten können.“

Die Astronaut Edition basiert auf dem bereits sehr exklusiven Range Rover Autobiography, der Raffinesse und verwöhnenden Luxus mit der markentypischen Leistungsfähigkeit auf jedem Terrain verknüpft. Im Einklang mit dem nachhaltigen Anspruch von Land Rover ist die Range Rover Astronaut Edition auch als Plug-in Hybrid erhältlich, der Elektro- und Benzinmotor zu einem hochmodernen Paket mit einer Systemleistung von 297 kW (404 PS) verbindet – bei einer rein elektrischen Reichweite von 42 Kilometern und minimalen CO2-Emissionen von 75 g/km. Daneben kann für die Sonderedition auch der 5.0 Liter V8 Kompressor mit 386 kW (525 PS) geordert werden.

*Verbrauchs- und Emissionswerte Range Rover Modelljahr 2020

Range Rover 3.0 SDV6 mit 202 kW (275 PS) (kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission normaler / langer Radstand: 9,7-9,0 / 9,8-9,2 l/100km; 255-235 / 258-241 g/km)

Range Rover 4.4 SDV8 mit 250 kW (339 PS) (kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission normaler / langer Radstand: 11,1-10,6 / 11,3-10,8 l/100km; 292-278 / 296-283 g/km)

Range Rover 2.0 Si4 P400e mit 297 kW (404 PS) (kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission normaler / langer Radstand: 3,7-3,3 / 3,8-3,5 l/100km; 85-75 / 87-78 g/km; Stromverbrauch kWh/100 km kombiniert 23,1-22,5)

Range Rover 3.0 P6 mit 294 kW (400 PS) (kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission normaler / langer Radstand: 11,3-10,6 / 11,4-10,8 l/100km; 255-240 / 258-245 g/km)

Range Rover 5.0 V8 Kompressor mit 386 kW (525 PS) (kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission normaler / langer Radstand: 15,0-14,1 / 15,1-14,3 l/100km; 337-318 / 339-322 g/km)

Range Rover 5.0 V8 Kompressor mit 416 kW (565 PS) (kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission normaler / langer Radstand: 14,9 / 14,9 l/100km; 338 / 338 g/km)

Land Rover Verbrauchs- und Emissionswerte

Plug-in Hybrid Range Rover, Plug-in Hybrid Range Rover Sport, Land Rover Discovery Sport, Land Rover Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover SVAutobiography Dynamic:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ)***: Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: 13,1 l/100 km – Plug-in Hybrid Range Rover: 3,1 l/100 km;

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ)***: Plug-in Hybrid Range Rover und Range Rover Sport: 23,1 – 22,5 kWh/100 km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ)***: Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: 298 g/km – Plug-in Hybrid Range Rover Sport: 75-72 g/km

*** Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.