| Jaguar F-PACE Mit den Sondereditionen 300 Sport und Chequered Flag ins Modelljahr 2020

2020 wird es Sondereditionen des 2017 zum World Car of the Year und World Car Design of the Year gewählten Jaguar F-PACE Premium-SUV geben.

Jaguar F-PACE startet mit zwei aufregenden Sondereditionen ins Modelljahr 2020.
Der Jaguar F-PACE hat sich als ultimatives Performance-SUV auf dem Markt etabliert.

Jaguar erweitert die Palette seines vielfach preisgekrönten Performance-SUV F-PACE um zwei attraktive Sondermodelle. Der F-PACE 300 SPORT besticht durch maximale Performance und ein sportlich abgestimmtes Exterieur-Design. Die Sonderedition F-PACE Chequered Flag kommt mit einer nochmals erweiterten Komfortausstattung in den Markt. Zum Modelljahr 2020 rüstet Jaguar darüber hinaus alle F-PACE-Varianten serienmäßig mit einem Smartphone-Paket aus. Der Toter-Winkel-Spurassistent ist ab sofort auch als Einzeloption zu ordern, während neue Leichtlaufreifen bei gleichbleibender dynamischer Performance je nach Reifengröße die CO2-Emissionen um bis zu 4,1 g/km senken. 

Sondermodell F-PACE 300 SPORT

Passend zur Modellbezeichnung rüstet Jaguar das neue Sondermodell 300 SPORT mit zwei jeweils 221 kW (300 PS) leistenden Motor-Varianten aus. Der 2,0 Liter große Turbobenziner aus der Ingenium-Familie entwickelt ein maximales Drehmoment von 400 Nm und beschleunigt den F-PACE 30t AWD in 6,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h; die Höchstgeschwindigkeit beträgt 233 km/h. Der V6-Turbodiesel des aus 3,0 Liter Hubraum schöpfenden 30d AWD* mobilisiert maximal 700 Nm und benötigt aus dem Stand bis zur 100-km/h-Marke 6,4 Sekunden.

Ian Callum, Jaguar Designdirektor, sagt. „Der Jaguar F-PACE hat sich als ultimatives Performance-SUV im Markt etabliert. Er verquickt nicht nur die DNA eines Sportwagens mit der Praxisfreundlichkeit eines größeren Fahrzeugs, sondern erfüllt diese Anforderungen auch ästhetisch überzeugend. Die neuen Sondereditionen bauen auf dieser visuellen Ausstrahlung auf, indem sie den sportlichen Charakter des Modells weiter verstärken und so etwas Neues und Einmaliges schaffen. Die F-PACE-Reihe bietet für jeden ein passendes Angebot.“

Der neue F-PACE 300 SPORT gibt sich von außen an Applikationen in dunkel mattiertem Grau zu erkennen. Beginnend mit der Einfassung des glänzend schwarzen Kühlergrills setzt sich das Thema über die Seitenscheibeneinfassungen, die seitlichen Luftauslässe, die Seitenschweller und die Spiegelkappen bis zum im Stil eines Unterfahrschutzes gestalteten unteren Teil des Heckstoßfängers fort. Die bei diesem Modell serienmäßigen 20-Zoll-Leichtmetallfelgen im Fünfspeichen-Design tragen ebenfalls ein dunkelgrau mattiertes Finish.

300 SPORT Embleme am Kühlergrill, Heckdeckel und an den Bremssätteln weisen das in Yulong White, Indus Silver oder Santorini Black lieferbare Modell zusätzlich aus.

Im Innenraum schaffen gelbe Kontrastnähte an der Armaturentafel, den Türinnenverkleidungen und der Mittelarmlehne ein exklusives Ambiente. Auch die mit genarbtem und perforiertem Leder überzogenen Sportsitze, das Sportlederlenkrad und die Fußmatten zieren Kontrastnähte in gleicher Farbe. 300 SPORT Logos finden sich an den Einstiegsleisten, den Fußmatten und am Sportlederlenkrad (mit gefrästen Schaltwippen aus Aluminium); zusätzlich sind in die Kopfstützen der Vordersitze 300 SPORT Schriftzüge eingeprägt.

Zu den serienmäßigen Infotainment-Features des F-PACE 300 SPORT zählen das Touch Pro Navigationssystem von Jaguar mit Connect Pro zur Fernsteuerung bestimmter Funktionen, das interaktive 12,3’’ TFT-Instrumentendisplay und ein Meridian Soundsystem mit elf Lautsprechern.

Sondermodell F-PACE Chequered Flag

Die neuen Chequered Flag Modelle basieren auf der bereits von Haus aus sportlich angehauchten R-SPORT-Variante des F-PACE. Das ausdrucksstarke Exterieur umfasst den Frontstoßfänger des F-PACE S, Seitenschweller und Heckspoiler in Wagenfarbe und das „Black Pack“ mit glänzend schwarzem Finish für den Kühlergrill, die seitliche Türzierleiste, die seitlichen Luftauslässe und die Dachreling. Neben Yulong White und Santorini Black offeriert Jaguar das nach der schwarz/weiß-karierten Zielflagge von Autorennen benannte Sondermodell zusätzlich im neu eingeführten Farbton Eiger Grey.

Das Interieur präsentiert sich als Kombination aus luxuriösen Materialien und hochwertig verarbeiteten Oberflächen. Die Frontpassagiere nehmen auf zehnfach (8-fach elektrisch, 2-fach manuell) verstellbaren Sportledersitzen Platz; Dekorelemente in Meshed Aluminium und Einstiegsleisten mit Chequered Flag-Emblemen verleihen dem Innenraum einen technischen Touch. Analog zum 300 SPORT gehören auch bei diesem Modell Navigation Pro inklusive Connect Pro, das Meridian Soundsystem und das 12,3’’ TFT-Instrumentendisplay zur Grundausstattung.

Für den F-PACE Chequered Flag bietet Jaguar zwei Turbo-Diesel und einen Turbo-Benziner an – durch die Bank moderne Vierzylinder aus der hauseigenen Ingenium Motorenfamilie. Mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 7,0 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 217 km/h setzt das 184 kW (250 PS)* starke Modell 25t den Focus auf Performance. Die beiden Selbstzünder mit 177 kW (240 PS)* und 132 kW (180 PS)* zeichnen sich zusätzlich durch hohe Effizienz aus; das Einstiegsmodell begnügt sich im Schnitt mit einem Verbrauch von 5,9-5,7 l/100 km.

Die F-PACE Baureihe

Der Jaguar F-PACE stützt sich auf eine gewichtssparende und zugleich sehr verwindungssteife Aluminium-Architektur sowie eine Fahrdynamik, die eine optimale Balance zwischen sportivem Handling und ausgewogenem Komfort sichert. Das Regelsystem All-Surface Progress Control ermöglicht auch auf lockerem Untergrund gute Traktion beim Anfahren; der „On Demand“-Allradantrieb und das Regelsystem Intelligent Driveline Dynamics bürgen unter allen Wetter- und Fahrbahnbedingungen für optimale Performance und sicheres Durchkommen.

Mit dem vom Sportwagen Jaguar F-TYPE abgeleiteten Fahrwerk – Doppelquerlenker-Achse vorn, Integral Link-Mehrlenkerachse hinten – liefert der F-PACE ein wirklich lohnendes Fahrerlebnis. Torque Vectoring – eliminiert Untersteuern – und die elektrische Servolenkung EPAS fördern Agilität und Ansprechverhalten.

Das Motorenangebot reicht vom F-PACE E-Performance mit 120 kW (163 PS), Hinterradantrieb und einem Durchschnittsverbrauch von 5,5-5,3 Liter/100 km (CO2 –Emisionen (kombiniert) 144-140 g/km) bis zum 405 kW (550 PS) mächtigen 5,0-Liter V8 mit Kompressor für den 283 km/h schnellen F-PACE SVR*.

Der Startpreis für einen Jaguar F-PACE – in Pure-Ausstattung und mit 2,0-Liter-E-PERFORMANCE-Diesel– beträgt 45.650 Euro. Darin inbegriffen ist das nun für alle Varianten des F-PACE serienmäßige Smartphone Paket mit Schnittstellen zu Apple CarPlay und Android Auto.

Verbrauchs- und Emissionswerte

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar XE, XF, XJ, F-TYPE, E-PACE, F-PACE, I-PACE, inklusive R- und SVR-Modelle:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ):

Jaguar F-PACE SVR 5.0 Liter V8: 11,9 l/100km - Jaguar XF E-Performance: 4,7 l/100km

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (WLTP): I-PACE EV400: 24,8-22,0 kWh/100km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus:

Jaguar F-PACE SVR 5.0 Liter V8: 272 g/km – Jaguar I-PACE EV400: 0 g/km (im Fahrbetrieb)

*Verbrauchswerte Jaguar F-PACE Jaguar

F-PACE E-Performance mit 120 kW (163 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km, kombiniert: 5,5-5,3; CO2-Emission g/km, kombiniert: 144-140)

Jaguar F-PACE 20d mit 132 kW (180 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km, kombiniert: 5,7-5,5; CO2-Emission g/km, kombiniert: 150-146)

Jaguar F-PACE 20d AWD mit 132 kW (180 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km, kombiniert: 5,9-5,7; CO2-Emission g/km, kombiniert: 155-151)

Jaguar F-PACE 25d AWD mit 177 kW (240 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km, kombiniert: 6,5-6,3; CO2-Emission g/km, kombiniert: 171-166)

Jaguar F-PACE 30d AWD mit 221 kW (300 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km, kombiniert: 6,4-6,3; CO2-Emission g/km, kombiniert: 170-166)

Jaguar F-PACE 25t AWD Turbo mit 184 kW (250 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km, kombiniert: 7,7-7,5; CO2-Emission g/km, kombiniert: 175-172)

Jaguar F-PACE 30t AWD mit 221 kW (300 PS), 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km, kombiniert: 8,0-7,9; CO2-Emission g/km, kombiniert: 182-179)

Jaguar F-PACE SVR 405 kW (550 PS) Automatik (Kraftstoffverbrauch l/100 km, kombiniert: 11,9; CO2-Emission g/km, kombiniert: 272)

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.

**Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.