| Jaguar Land Rover Mehr Transparenz bei Herkunft und Weiterverarbeitung wertvoller Materialien

Die Jaguar Land Rover Tochtergesellschaft InMotion Ventures investiert in Circulor zur besseren Rückverfolgung nachhaltiger Lieferketten.

InMotion, der Venture Arm von Jaguar Land Rover für zukünftige Mobilitäts-Dienstleistungen, investiert in den britischen Blockchain-Spezialisten Circulor.
InMotion, der Venture Arm von Jaguar Land Rover für zukünftige Mobilitäts-Dienstleistungen, investiert in den britischen Blockchain-Spezialisten Circulor.

London/Kronberg, 15. Dezember 2020 – InMotion, die Venture Capital Gesellschaft und hundertprozentige Tochtergesellschaft von Jaguar Land Rover, investiert in den Londoner Blockchain-Spezialisten Circulor. Die Investition wird es Jaguar Land Rover ermöglichen, die Herkunft wertvoller Materialien und die dafür aufgebauten Lieferketten künftig noch transparenter zu machen. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen arbeitet Jaguar Land Rover ständig daran, seinen CO2-Fußabdruck und die ethischen Folgen seiner Produkte über den gesamten Lebenszyklus zu reduzieren. Die von Circulor angewandte Technologie kann den Weg wertvoller Rohmaterialien entlang der gesamten globalen Lieferkette nachverfolgen. Schon heute nutzt das 2017 gegründete Start-up Blockchain, um zum Beispiel die Herkunft und Fördermethoden von benötigten Mineralien wie Kobalt für Batterien in Elektrofahrzeugen nachzuverfolgen.

Die von Circulor angewandte Technologie – eine Kombination aus GPS, biometrischen Daten und QR-Codes – eröffnet die digitale Überprüfung von Rohmaterialien in jeder Phase des Prozesses. Die Folge: Die Transparenz in der Lieferkette steigt erheblich, da Informationen über die Herkunft des Materials nicht unbemerkt verändert werden können. Neben der Tatsache, dass alle Compliance-Regeln eingehalten werden, hilft der digitale Prozess Jaguar Land Rover, den CO2-Fußabdruck seines Zuliefernetzwerkes zu erfassen und im nächsten Schritt zu reduzieren. Da es unmöglich ist, Blockchain-Technologie zu modifizieren oder gar zu manipulieren, können Kunden sicher sein, dass ihre Lieferketten authentisch sind und alle Materialien nachhaltig ausgewählt und gefördert wurden.

Sebastian Peck, Geschäftsführer InMotion Ventures, sagt: „Diese Investition ist ein weiterer Beleg für das Ziel von Jaguar Land Rover, die Nachhaltigkeit unserer Lieferketten rund um den Globus zu verbessern. Sie wird dabei helfen, den Weg der Rohmaterialien von der Quelle über den Zulieferer bis zum Einsatz im Auto authentisch nachverfolgen zu können. Die Implementierung der Blockchain-Technologie bietet eine große Chance für einen systemischen Wandel in der Lieferketten Compliance. Nicht nur in der automobilen Welt, sondern auch in anderen Industrien.“

Douglas Johnson-Poensgen, CEO und Gründer von Circulor, sagt: „Unsere Blockchain-Technologie hat sich bereits beim Tracking von Materialien bewährt. Wir freuen uns, nun zusammen mit Jaguar Land Rover mit Blick auf globale Lieferketten Innovationen weiter voranzutreiben. Wir glauben, dass in der Digitalisierung der Lieferketten der Schlüssel liegt, eine Nachverfolgbarkeit zwischen den zahlreichen Zwischenhändlern zu sichern, die das Materialien entlang der Lieferkette weiterverarbeiten und weiterleiten.“

Über InMotion

InMotion setzt sich für Unternehmen und Innovatoren ein, die die Art und Weise, wie wir uns bewegen, verändern wollen. Im Fokus stehen dabei das Transportwesen, die Mobilität und das Reisen.

InMotion Ventures ist die Venture Capital-Sparte von Jaguar Land Rover. Wir investieren in Start-ups und Technologieunternehmen, die das Gesicht der urbanen Mobilität verändern, einen aktiven Outdoor-Lebensstil fördern und einzigartige Reiseerlebnisse liefern wollen. Wir haben unseren Sitz in London und investieren weltweit.

Der für Mobilitätsdienste zuständige Geschäftsbereich von InMotion, Studio 107 arbeitet bei der Entwicklung neuer Services eng mit unserem Mutterkonzern Jaguar Land Rover zusammen. Die Bezeichnung Studio 107 ist eine Referenz an die 107-Prozent-Regel im Motorsport. Danach dürfen Fahrer, deren Zeit 107 Prozent über der Rundenzeit des Trainingsschnellsten liegt, nicht am Rennen teilnehmen. Unser Ziel ist es, aus neuen Ideen und Innovationen gewinnbringende Unternehmungen zu machen.

Über Circulor

Der 2017 gegründete Blockchain Spezialist Circulor bietet Rückverfolgbarkeit als einen Service, um verantwortungsvolle Materialbeschaffung zu überprüfen, ein effektives Recycling zu unterstützen und den CO2-Fußabdruck sowie andere Effekte dem Materialfluss zuzuordnen. Dies unterstützt die Hersteller direkt bei der Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele, indem Teile ihrer Lieferketten durchleuchtet werden, in die die meisten bislang kaum einen wirklichen Einblick hatten.

Über Jaguar Land Rover

Jaguar Land Rover ist mit seinen zwei ikonischen Marken Jaguar und Land Rover der größte Automobilhersteller in Großbritannien: Land Rover ist der weltweit führende Hersteller von Premium-Allradfahrzeugen. Jaguar ist eine der führenden Marken für exklusive Sportlimousinen und Sportwagen. Mit der Einführung des I-PACE im Jahr 2018 war Jaguar außerdem der erste etablierte Premiumhersteller mit einem vollelektrisch betriebenen SUV.

Unser Anspruch ist es, wegweisende Fahrzeuge zu liefern, die unseren Kunden Erlebnisse bieten, die sie ein Leben lang lieben werden. Unsere Produkte sind weltweit gefragt. Im Jahr 2019 verkaufte Jaguar Land Rover 557.706 Fahrzeuge in 127 Ländern.

Das Unternehmen beschäftigt weltweit direkt rund 40.000 Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter und sichert weitere knapp 250.000 Arbeitsplätze bei Händlerbetrieben, Zulieferern und lokalen Unternehmen. Im Herzen sind wir ein britisches Unternehmen mit zwei großen Design- und Entwicklungszentren, drei Produktionsstandorten, einem Motorenwerk und in Kürze einem Batteriemontagezentrum in Großbritannien. Darüber hinaus haben wir Werke in China, Brasilien, Indien, Österreich und der Slowakei. Drei unserer Technologiezentren befinden sich in Großbritannien, in Manchester, Warwick und London – global verfügen wir über weitere Zentren in Shannon (Irland), Portland (USA), Budapest (Ungarn) und Changshu (China).

Jaguar Land Rover Modelle bieten eine wachsende Zahl an Antrieben. Unsere Kunden haben die Wahl; ob elektrifiziert – vollelektrisch, als Plug-in oder Mild-Hybrid – oder mit den neuesten Diesel- und Benzinmotoren.

Wir sind sicher, dass unsere Strategie von wegweisenden Fahrzeugen, innovativen Technologien und Mobilitätslösungen uns dem Ziel der „Destination Zero“ Schritt für Schritt näherbringen wird und es uns ermöglicht, die Mobilität der Zukunft ohne Emissionen, ohne Unfälle und ohne Staus mitzugestalten.

Unsere Vision: Destination Zero

Für die kommenden Generationen ist es unsere Vision als Unternehmen eine nachhaltige Zukunft zu schaffen: mit null Emissionen, null Unfällen und null Staus. Wir nennen sie Destination Zero. Unser Ziel ist es, die Gesellschaft durch Innovationen sicherer und gesünder und unsere Umwelt sauberer zu machen. Wir entwickeln unsere Produkte und Dienstleistungen in einer sich rasch ändernden Welt und für eine mobile Zukunft. Wir sind überzeugt, dass unsere Kreativität, unser Know-how in Technik und Design und unsere Flexibilität uns auf dieser Mission voranbringen werden. Die Reise hat bereits begonnen.

Informationen zu Destination Zero und Jaguar Land Rover erhalten Sie hier: https://www.jaguarlandrover.com/2019/destination-zero, www.jaguarlandrover.com und linkedin.com/jlrdeutschland

Jaguar Verbrauchs- und Emissionswerte

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar XE, XF, XJ, F-TYPE, E-PACE, F-PACE, I-PACE, inklusive R- und SVR-Modelle:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Jaguar F-TYPE R 5.0 Liter V8: 11,0 l/100 km – Jaguar F-PACE P400e: 2,4 l/100 km

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus I-PACE EV400: 23 kWh/100 km (NEFZ), 25,2-22 kWh/100 km (WLTP) – Jaguar F-PACE P400e 17,6-17,5 kWh/100 km (NEFZ)

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: Jaguar F-Type R 5.0 Liter V8: 252 g/km – Jaguar I-PACE EV400: 0 g/km (im Fahrbetrieb)

Land Rover Verbrauchs- und Emissionswerte

Plug-in Hybrid Range Rover, Plug-in Hybrid Range Rover Sport, Land Rover Defender, Land Rover Discovery Sport, Land Rover Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: 12,8 l/100 km – Plug-in Hybrid Range Rover: 3,2 l/100 km

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Plug-in Hybrid Range Rover und Range Rover Sport: 23,1 – 22,5 kWh/100 km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: 298 g/km – Plug-in Hybrid Range Rover Sport: 69 g/km

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.

Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.

Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.