| Jaguar Land Rover Maximaler Bedienkomfort und engmaschige Vernetzung

Jaguar Land Rover erhält SMARTBEST Award 2020 für das neue Infotainmentsystem Pivi Pro.

Pivi Pro ist schneller, intuitiver und immer „connected“.
Pivi Pro ist schneller, intuitiver und immer „connected“.

Whitley/Kronberg, 18. November 2020 – Das neue Pivi Pro Touchscreen Infotainmentsystem von Jaguar Land Rover ist von der renommierten europäischen AUTOBEST Jury mit dem SMARTBEST 2020 Award für die innerhalb der Autoindustrie beste vernetzte Technologie ausgezeichnet worden. Die preisgekrönte Konnektivitäts- und Kommunikationsarchitektur glänzt mit einem branchenführenden Design und teilt sich elektronische Hardware mit den aktuellsten Smartphones. Das Entertainment- und Navigationssystem reagiert schnell, lässt sich intuitiv bedienen und eröffnet Nutzern den vollen Zugang zur Software-Over-The-Air-Technologie (SOTA) – ohne während der Fahrt bei Musikstreamings oder der Verbindung zu Apps Kompromisse einzugehen.

Pivi Pro ist „always on“ und „always connected“. Es kommt in den Jaguar Modellen XE, XF sowie in der gesamten PACE-Familie zum Einsatz; darüber hinaus im neuen Land Rover Discovery, Discovery Sport, im neuen Defender und in den Range Rover Baureihen Velar und Evoque. Über den hochauflösenden Touchscreen können User mit Hilfe der modernen Verarbeitungs-Hardware alle Funktionen des Fahrzeugs steuern. Darüber hinaus ist es möglich, via Bluetooth zwei mobile Endgeräte mit Pivi Pro zu verbinden, sodass Fahrer und Beifahrer gleichzeitig Freisprech-Konnektivität genießen können, ohne dafür Verbindungen austauschen zu müssen. Für die Plug-in Hybridmodelle und vollelektrischen Fahrzeuge zeigt das System zudem elektrische Ladesäulen und Infos zu Ladeleistung, Preis und Verfügbarkeit an.

AUTOBEST Jurypräsident Dan Vardie sagt: „SMARTBEST gehört zu den ambitioniertesten Preisen, die wir vergeben. Gewidmet der im Industriemaßstab besten vernetzten Technologie. In diesem Jahr erwies sich Pivi Pro im Vergleich zu den Onboard-Anlagen der Wettbewerber als unschlagbar. Auch, weil sich der Fahrer dank der einfachen Bedienung voll auf die Straße konzentrieren kann. Der Zugang zu rund 90 Prozent der am häufigsten angewählten Funktionen gelingt mit maximal zwei Klicks aufs Display.“

Peter Virk, Direktor der Abteilung vernetztes Auto und Zukunftstechnologien, Jaguar Land Rover, sagt: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung; sie honoriert die unglaubliche Arbeit unserer Software Engineering-Teams. Mit einem Long Term Evolution (LTE) Modem, einer „eingebetteten“ eSIM, Software-Over-The-Air (SOTA)-Technologie und der Vernetzung mit Musik Streamingdiensten und Apps bieten unsere Fahrzeuge die digitale Kapazität, die Kunden immer und überall in der Welt zu vernetzen, zu unterhalten und mit den neuesten Updates zu versorgen. Man kann diese Lösung mit dem menschlichen Gehirn vergleichen, wobei jede Hälfte ihre eigenen Verbindungen für schnellen und ununterbrochenen Datenfluss nutzt. Wie im Gehirn ist auch hier eine Hälfte für die logischen Funktionen zuständig – in diesem Fall in Form von SOTA. Die andere Hälfte hingegen übernimmt eher kreative Aufgaben.“

Um ein nahezu sofortiges Hochfahren zu ermöglichen, verfügt Pivi Pro über eine eigene Stromversorgung. So ist das Navigationssystem in dem Moment startbereit, an dem der Fahrer oder die Fahrerin hinter dem Lenkrad Platz genommen hat. Zugleich stellen die eingebetteten Apps – wie zum Beispiel Spotify, Deezer oder TuneIn – selbst ohne ein mitgeführtes Smartphone volle Funktionalität her. Weiterhin vernetzt sind Google und Microsoft Outlook. Letzteres erlaubt nicht nur den Empfang und die Verwaltung von E-Mails, sondern dank Kalenderfunktion auch, sich über die Freisprechanlage drahtlos in eine Telefon-Konferenz einzuschalten. Derweil erhält der Fahrer oder die Fahrerin auf Wunsch eine Wettervorhersage für den im Navigationssystem eingegebenen Zielort.

Dank Dual-SIM-Technologie mit zwei LTE-Modems ist es mit Pivi Pro möglich, zahlreiche Funktionen gleichzeitig auszuführen – wie zum Beispiel Musik Streaming und SOTA-Software-Aktualisierungen. Empfangsstörungen treten kaum auf, denn das hochmoderne System sucht immer den Netzwerkbetreiber mit dem stärksten Signal aus.

Die SOTA-Aktualisierungen werden aufgespielt, ohne dass Fahrzeugbesitzer und -besitzerinnen dazu einen Jaguar Händler aufsuchen müssen. Die Updates werden im Hintergrund heruntergeladen, wobei Kunden und Kundinnen über wichtige Änderungen per Hinweis informiert werden.

Über Jaguar Land Rover

Jaguar Land Rover ist mit seinen zwei ikonischen Marken Jaguar und Land Rover der größte Automobilhersteller in Großbritannien: Land Rover ist der weltweit führende Hersteller von Premium-Allradfahrzeugen. Jaguar ist eine der führenden Marken für exklusive Sportlimousinen und Sportwagen. Mit der Einführung des I-PACE im Jahr 2018 war Jaguar außerdem der erste etablierte Premiumhersteller mit einem vollelektrisch betriebenen SUV.

Unser Anspruch ist es, wegweisende Fahrzeuge zu liefern, die unseren Kunden Erlebnisse bieten, die sie ein Leben lang lieben werden. Unsere Produkte sind weltweit gefragt. Im Jahr 2019 verkaufte Jaguar Land Rover 557.706 Fahrzeuge in 127 Ländern.

Das Unternehmen beschäftigt weltweit direkt rund 40.000 Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter und sichert weitere knapp 250.000 Arbeitsplätze bei Händlerbetrieben, Zulieferern und lokalen Unternehmen. Im Herzen sind wir ein britisches Unternehmen mit zwei großen Design- und Entwicklungszentren, drei Produktionsstandorten, einem Motorenwerk und in Kürze einem Batteriemontagezentrum in Großbritannien. Darüber hinaus haben wir Werke in China, Brasilien, Indien, Österreich und der Slowakei. Drei unserer Technologiezentren befinden sich in Großbritannien, in Manchester, Warwick und London – global verfügen wir über weitere Zentren in Shannon (Irland), Portland (USA), Budapest (Ungarn) und Changshu (China).

Jaguar Land Rover Modelle bieten eine wachsende Zahl an Antrieben. Unsere Kunden haben die Wahl; ob elektrifiziert – vollelektrisch, als Plug-in oder Mild-Hybrid – oder mit den neuesten Diesel- und Benzinmotoren.

Wir sind sicher, dass unsere Strategie von wegweisenden Fahrzeugen, innovativen Technologien und Mobilitätslösungen uns dem Ziel der „Destination Zero“ Schritt für Schritt näherbringen wird und es uns ermöglicht, die Mobilität der Zukunft ohne Emissionen, ohne Unfälle und ohne Staus mitzugestalten.

Unsere Vision: Destination Zero

Für die kommenden Generationen ist es unsere Vision als Unternehmen eine nachhaltige Zukunft zu schaffen: mit null Emissionen, null Unfällen und null Staus. Wir nennen sie Destination Zero. Unser Ziel ist es, die Gesellschaft durch Innovationen sicherer und gesünder und unsere Umwelt sauberer zu machen. Wir entwickeln unsere Produkte und Dienstleistungen in einer sich rasch ändernden Welt und für eine mobile Zukunft. Wir sind überzeugt, dass unsere Kreativität, unser Know-how in Technik und Design und unsere Flexibilität uns auf dieser Mission voranbringen werden. Die Reise hat bereits begonnen.

Informationen zu Destination Zero und Jaguar Land Rover erhalten Sie hier: https://www.jaguarlandrover.com/2019/destination-zero, www.jaguarlandrover.com und linkedin.com/jlrdeutschland

Jaguar Verbrauchs- und Emissionswerte

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar XE, XF, XJ, F-TYPE, E-PACE, F-PACE, I-PACE, inklusive R- und SVR-Modelle:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Jaguar F-TYPE R 5.0 Liter V8: 11,0 l/100 km – Jaguar F-PACE P400e: 2,4 l/100 km

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus I-PACE EV400: 23 kWh/100 km (NEFZ), 25,2-22 kWh/100 km (WLTP) – Jaguar F-PACE P400e 17,6-17,5 kWh/100 km (NEFZ)

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: Jaguar F-Type R 5.0 Liter V8: 252 g/km – Jaguar I-PACE EV400: 0 g/km (im Fahrbetrieb)

Land Rover Verbrauchs- und Emissionswerte

Plug-in Hybrid Range Rover, Plug-in Hybrid Range Rover Sport, Land Rover Defender, Land Rover Discovery Sport, Land Rover Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: 12,8 l/100 km – Plug-in Hybrid Range Rover: 3,2 l/100 km

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Plug-in Hybrid Range Rover und Range Rover Sport: 23,1 – 22,5 kWh/100 km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: 298 g/km – Plug-in Hybrid Range Rover Sport: 69 g/km

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.

Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.

Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.