| Detailgetreuer Nachbau Land Rover Defender jetzt auch als Lego Modell

Der von Land Rover und LEGO gemeinsam entwickelte LEGO Technic Defender glänzt mit 2.573 Einzelteilen und zahlreichen realistischen Funktionen.

Das detailgetreue Cockpit hat eine funktionierende Lenkung und einen separaten Hebel zum Einlegen der Geländeuntersetzung.
Der von Land Rover und LEGO gemeinsam entwickelte LEGO Technic Defender glänzt mit zahlreichen realistischen Funktionen.

Land Rover feiert die Weltpremiere des neuen Defender auf der Frankfurter IAA mit einem detailgetreuen und mit zahlreichen realistischen Funktionen ausgestatteten LEGO Technic Defender Modell. Wie seine 1:1-Vorlage ist auch die 42 Zentimeter lange Nachbildung eine automobile Ikone – die Kinder ab 11 Jahren und jung gebliebene Erwachsene mit Affinität für alles Technische zu Hause nachbauen können. Das in enger Zusammenarbeit mit den Designern und Ingenieuren von Land Rover entwickelte Modell besteht aus 2.573 Einzelteilen und verquickt die endlose Kreativität der dänischen LEGO-Bauer mit der unverwechselbaren Silhouette und den nahezu unbegrenzten Allround-Eigenschaften des Land Rovers.

Das 42 Zentimeter lange, 20 Zentimeter breite und 22 Zentimeter hohe LEGO Technic Modell besticht durch seine Vielzahl an realistischen Details und Funktionen. Dazu zählen authentische Karosserieteile und Felgen, die voll funktionsfähige Lenkung, der Allradantrieb mit drei Differentialen, die vorderen und hinteren Einzelradaufhängungen, der Sechszylinder-Reihenmotor, eine Winde und das bislang ausgefeilteste Getriebe von LEGO Technic – eine sequentielle Viergang-Schaltung. Alles dazu gedacht, sowohl Land Rover- wie LEGO-Fans ein außerordentliches Erlebnis beim acht- bis zehnstündigen Zusammenbau zu bescheren.

Die LEGO Technic Defender Highlights im Überblick:

  • • Karosserie mit LAND ROVER Emblemen
  • • abnehmbarer Dachgepäckträger mit Aufbewahrungsbox
  • • Koffer, Leiter- und Traktionsmatten
  • • zu öffnende Türen, Motorhaube und Heckklappe sowie einem detailreichen Innenraum
  • • drehbares Reserverad für das Öffnen der Heckklappe
  • • funktionsfähige Lenkung
  • • Allradantrieb mit drei Differentialen
  • • Einzelradaufhängung an beiden Achsen
  • • detailreicher Reihen-Sechszylindermotor mit beweglichen Kolben
  • • funktionsfähige Winde

Niels Henrik Horsted, Marketing Direktor der LEGO Gruppe, sagt:

„Mit jedem LEGO Element können Kinder alles bauen, was ihnen in den Sinn kommt. Ich bin sehr begeistert von diesem neuen Modell – eine wirklich eindrucksvolle Leistung, die unsere LEGO Group Designer hier gezeigt habe. Zusammen mit Land Rover haben wir das Design, zahlreiche Elemente und innovative Technologien in ein Gesamtmodell gegossen, das die grenzenlose Kreativität von LEGO zeigt und belegt, dass man mit LEGO Technic wirklich etwas ‚bauen’ kann.“ 

Der neue LEGO Technic Defender kann ab 1. Oktober 2019 im Land Rover Shop erworben werden, unter shop.landrover.de/lego-technic-land-rover-defender

#TeamDefender #IAMADEFENDER

Land Rover Verbrauchs- und Emissionswerte

Plug-in Hybrid Range Rover, Plug-in Hybrid Range Rover Sport, Land Rover Discovery Sport, Land Rover Discovery, Land Rover Defender, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover, Range Rover SVAutobiography Dynamic:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: 13,1 l/100 km – Plug-in Hybrid Range Rover: 3,1 l/100 km

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Plug-in Hybrid Range Rover und Range Rover Sport: 23,1 – 22,5 kWh/100 km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: 298 g/km – Plug-in Hybrid Range Rover Sport: 75-72 g/km

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.

Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.

Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.