| Jaguar F-TYPE R Cabrio Jaguar F-TYPE R Cabrio siegt bei den Sport Auto Awards 2020

Insgesamt vier Top 3-Platzierungen für die Raubkatzenmarke.

Insgesamt vier Top 3-Platzierungen für die Raubkatzenmarke.
Insgesamt vier Top 3-Platzierungen für die Raubkatzenmarke.

Kronberg/Stuttgart, 12. November 2020 –Bei den zum 28. Mal ausgeschriebenen Awards der Fachzeitschrift sport auto haben die Leser und Leserinnen das Jaguar F-TYPE R Cabriolet in der Kategorie Import-Cabrios und Roadster bis 150.000 Euro zum Sieger gewählt. 66,0 Prozent der notariell testierten 12.947 Teilnehmer/innen stimmten für den allradgetriebenen und 423 kW (575 PS)* starken Zweisitzer – doppelt so viele wie für den Zweitplatzierten. Die P450-Varianten des ikonischen Jaguar Sportwagens holten als Roadster und Coupé in der Preiskategorie bis 100.000 Euro einen zweiten beziehungsweise dritten Platz. Neben den drei Medaillen für den legitimen Nachfolger des legendären Jaguar E-Type freut sich Jaguar über den zweiten Platz in der Diesel-Import-Klasse – errungen vom Modell Jaguar XF30d.

Bei der seit 1980 von sport auto jährlich durchgeführten Leserwahl stimmten die Leser und Leserinnen diesmal über 230 Serien- und Tuningmodelle in 28 Kategorien ab. Der ab Werk mit Allradantrieb ausgestattete F-TYPE R markiert die Speerspitze der Ende 2019 gründlich überarbeiteten F-TYPE-Baureihe. Er beschleunigt nicht nur mit seinem per Kompressor aufgeladenen 5,0-Liter-V8 in nur 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, sondern ist zugleich auch Mitglied im exklusiven 300-km/h-Club.

Der legitime Nachfolge des legendären Jaguar E-Type wirkt in der Anfang 2020 im Markt eingeführten neuen Generation noch dynamischer, puristischer, aber zugleich auch eleganter. Schmalere Scheinwerfer, eine neu geformte Motorhaube und ein ebenfalls modifiziertes Heck lassen den auf 20-Zoll-Felgen stehenden F-TYPE jetzt noch muskulöser und aggressiver auf dem Asphalt stehen. In der mit hochwertigen Materialien ausgeschlagenen Kabine glänzt als wichtigste Neuheit ein zentrales TFT-HD-Instrumentendisplay im Großformat 12,3‘‘. Die im R Modell serienmäßigen Pixel-LED-Scheinwerfer mit LED-Signatur leuchten die Fahrbahn so hell und punktgenau aus wie kein anderes Scheinwerfersystem. Und die vierflutige Sportabgasanlage mit Klappensteuerung und Soundtaste erfreut F-TYPE-Fahrer auf Wunsch mit einem extrem sportiven Auspuffsound.

Zwei weitere Top 3-Platzierungen für die F-TYPE-Baureihe

Der F-TYPE ist ein waschechter Sportwagen in bester Jaguar Tradition, was zum wiederholten Mal auch die sport-Auto Leser und Leserinnen honorierten: Diesmal in Form eines zweiten Platzes für das P450 Cabrio und Platz drei für das P450 Coupé in den Klassen für Importfahrzeuge bis maximal 100.000 Euro.

Jaguar XF 30d holt Platz 2 in der Selbstzünder-Klasse

Den Jaguar Erfolg bei den diesjährigen sport auto Awards rundet der XF 30d mit Platz zwei in der Import-Diesel-Klasse ab. Mit markanterem Exterieur, einem komplett neuen und dezent luxuriösen Interieur sowie nahtlos integrierten, vernetzten und zukunftssicheren Technologien geht die Jaguar XF Limousine und der XF Sportbrake ins Modelljahr 2021. Ein neuer Turbodiesel mit Mild-Hybrid-Technologie setzt neue Bestwerte im Produkt aus Leistung, Verbrauch und CO2-Emissionen.

Über Jaguar

Seit mehr als acht Jahrzehnten steht der Name Jaguar in der Automobilwelt für elegantes Design und atemberaubende Leistung. Das heutige Modellangebot verkörpert sportlich-elegantes Design und Performance. Am 1. März 2018 wurde die Modellfamilie um den Performance SUV I-PACE*, dem ersten vollelektrisch betriebenen Jaguar, erweitert. Darüber hinaus besteht das Jaguar Portfolio aus den Limousinen-Baureihen XE, XF und XJ ebenso wie dem rassigen Sportwagen F-TYPE, dem Performance-SUV F-PACE – von dem Jaguar in kurzer Zeit so viele Fahrzeuge verkauft hat wie noch nie in seiner Geschichte – sowie dem Kompakt-SUV E-PACE.

Unsere Vision: Destination Zero

Für die kommenden Generationen ist es unsere Vision, als Unternehmen eine nachhaltige Zukunft zu schaffen: mit null Emissionen, null Unfällen und null Staus. Wir nennen sie Destination Zero. Unser Ziel ist es, die Gesellschaft durch Innovationen sicherer und gesünder und unsere Umwelt sauberer zu machen. Wir entwickeln unsere Produkte und Dienstleistungen in einer sich rasch ändernden Welt und für eine mobile Zukunft. Wir glauben, dass unsere Kreativität, unser Know-how in Technik und Design und unsere Flexibilität, uns auf dieser Mission voranbringen werden. Die Reise hat bereits begonnen.

*Verbrauchswerte Jaguar F-TYPE

Jaguar F-TYPE P300 Coupé/Cabriolet 2.0 Liter i4 Turbo mit 221 kW (300 PS) 8-Stufen-Automatik (Kraftstoffverbrauch l/100 km kombiniert: 8,1; CO2-Emission: 184 g/km)

Jaguar F-TYPE P450 Coupé/Cabriolet 5.0 Liter V8 Kompressor mit 331 kW (450 PS) 8-Stufen-Automatik (Kraftstoffverbrauch l/100 km kombiniert: 10,6; CO2-Emission: 244 g/km)

Jaguar F-TYPE P450 AWD Coupé/Cabriolet 5.0 Liter V8 Kompressor mit 331 kW (450 PS) 8-Stufen-Automatik (Kraftstoffverbrauch l/100 km kombiniert: 11,0; CO2-Emission: 252 g/km)

Jaguar F-TYPE R AWD Coupé/Cabriolet 5.0 Liter V8 Kompressor mit 423 kW (575 PS) 8-Gang-Automatik (Kraftstoffverbrauch l/100 km kombiniert: 11,0; CO2-Emission: 252 g/km)

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar XE, XF, XJ, F-TYPE, E-PACE, F-PACE, I-PACE, inklusive R- und SVR-Modelle:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ):

Jaguar F-TYPE R 5.0 Liter V8: 11,0 l/100km - Jaguar E-PACE P300e: 2,0 l/100km

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus I-PACE EV400: 23 kWh/100 km (NEFZ), 25,2-22 kWh/100km (WLTP) – Jaguar E-PACE P300e 16,4 – 15,9 kWh/100km (NEFZ)

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus:

Jaguar F-Type R 5.0 Liter V8: 252 g/km – Jaguar I-PACE EV400: 0 g/km (im Fahrbetrieb)

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.

Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.

Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.