| Jaguar E-Type Jaguar Classic feiert 2021 60 Jahre E-Type

Zum 60. Geburtstag des legendären Sportwagens im März 2021 baut Jaguar Classic sechs aufeinander abgestimmte Paare des E-Type auf.

Coupé und Cabriolet als Hommage an Fahrzeuge für die Weltpremiere 1961 in Genf.
Coupé und Cabriolet als Hommage an Fahrzeuge für die Weltpremiere 1961 in Genf.

Ryton-on-Dunsmore, 12. August 2020 – Zum 60. Geburtstag des legendären Sportwagens im März 2021 baut Jaguar Classic sechs aufeinander abgestimmte Paare des E-Type auf. Die E-Type 60 Collection Modelle basieren auf originalen E-Type Serie 1 aus den 1960er-Jahren mit 3,8-Liter-Reihensechszylindermotor, die im Zuge einer professionellen Werksrestaurierung auf die exklusive Spezifikation der E-Type 60 Collection gebracht werden. Die Paare bestehen aus einem E-Type Coupé in der Farbe Flat Out Grey und einem Roadster in Drop Everything Green. Sie nehmen Bezug auf zwei Messetestwagen, die bei der E-Type-Weltpremiere auf dem Genfer Salon von 1961 eine entscheidende Rolle spielten.

Beim ersten Modell handelte es sich um ein Fixed-Head Coupé mit polizeilichem Kennzeichen „9600 HP“ in Opalescent Gunmetal Grey. Erst in der Nacht vor der im Genfer Parc des Eaux Vives angesetzten Vorstellung vor ausgewählten Gästen hatte Jaguar PR-Manager Bob Berry das Auto „mit Vollgas“ von Coventry nach Genf gefahren. Nur wenige Minuten vor Beginn der ersten Demo-Fahrten kam er am Lac Léman an.

Weil der Ansturm auf die an Berrys Seite durchgeführten Testfahrten so gewaltig war, erhielt der legendäre Jaguar Testfahrer und Entwicklungsingenieur Norman Dewis den Auftrag von Firmenchef Sir William Lyons, „alles stehen und liegen zu lassen“ und so schnell wie möglich mit einem weiteren E-Type vom Werk Browns Lane, Coventry in die Schweiz aufzubrechen. Zur Hand war ein 3,8-Liter-Roadster in British Racing Green und mit dem Kennzeichen „77 RW“ – und auch Dewis schaffte es, noch rechtzeitig in Genf einzulaufen. Nach einem Parforce-Ritt über französische Landstraßen und Alpenpässe, in nur elf Stunden Fahrt und mit einem Schnitt von 111 km/h. Bis heute ein Stück Jaguar Firmenlegende.

Beide Fahrzeuge wurden neben Fahrten auf einer abgesperrten Bergstrecke nahe Genf später auch für Tests von Fachzeitschriften eingesetzt. Sie bestätigten die sensationelle Performance des Autos – darunter die Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h. Lohn der akribischen Arbeiten im Windkanal, bei denen Aerodynamikspezialist Malcolm Sayer dem neuen Traumsportwagen seine nicht nur betörend schöne, sondern auch aerodynamisch exzellente Form verpasste.

Jaguar Classic feiert 2021 60 Jahre E-Type mit exklusiver Geburtstags-Edition.

Jedes E-Type 60 Edition Modell wird vom erfahrenden Team bei Jaguar Classic Works in Warwickshire auf Basis von existierenden 3,8-Liter-E-Type Serie 1 neu aufgebaut und gemäß den Spezifikationen der exklusiven 60-Jahre-Jubiläumsedition komplett restauriert.

Jedes Paar – es kann nur zusammen bestellt werden – besteht aus einem Coupé nach Vorbild des „9600 HP“ in der Farbe Flat Out Grey und einem Roadster als Hommage an „77 RW“ in Drop Everything Green. Darüber hinaus wird jedes E-Type 60 Edition-Exemplar innen und außen eine Reihe von Details zieren, die an diese glorreiche Zeit erinnern und von Jaguar Classic zusammen mit Jaguar Designdirektor Julian Thompson entwickelt wurden.

Der E-Type ist ein Synonym für den revolutionären Zeitgeist der Swinging Sixties. VIPs vom Kaliber Steve McQueen, Brigitte Bardot, Frank Sinatra, George Harrison, Tony Curtis oder Britt Ekland fuhren alle einen. Und dank der zeitlosen Schönheit seiner skulpturalen Formen und seines Einflusses auf das Design im Allgemeinen nahm das New Yorker Museum of Modern Art 1996 ein E-Type Cabriolet als zu diesem Zeitpunkt erst drittes automobiles Exponat in seine Dauerausstellung auf.

Daniel Pink, Direktor, Jaguar Classic, sagt: „Der Jaguar E-Type ist eine Designikone und heute so sensationell wie im Moment seiner Enthüllung im Jahr 1961. Es spricht für das wegweisende Design und Engineering des E-Type, dass er auch nach fast 60 Jahren noch immer von so vielen Menschen bewundert wird.

Die Modelle der E-Type 60 Collection sind ein bleibendes Zeugnis für E-Type-Bewunderer. Sie ehren das Erbe des Autos und die Leistungen des Teams, das damals hinter ihm stand. Viele von ihnen haben Nachfolger, die heute für Jaguar Classic tätig sind und mit ihrer großen Expertise Fahrzeuge restaurieren und in Stand halten, damit auch kommende Generationen den mit einem E-Type verbundenen Fahrspaß erleben und genießen können.“

Jaguar Classics ist die weltweit erste Adresse für originale Ersatzteile und Services für den E-Type – von „Health Checks“ und behutsamen Upgrades bis zur Restaurierung von ausgewählten Exemplaren auf eine „Reborn“-Spezifikation und damit auf das Niveau eines Neufahrzeugs.

Über Jaguar Classic

Jaguar Classic ist die offizielle Adresse für authentische Fahrzeuge, fachmännische Dienstleistungen, Original-Ersatzteile und unvergessliche Erlebnisse für eine weltweite Gemeinde von Liebhabern klassischer Jaguar. Unser Team aus hochqualifizierten Ingenieuren, Hochschulabsolventen und Auszubildenden am Jaguar Land Rover Classic Works Sitz in Coventry hat sich auf außergewöhnliche Reborn-Restaurierungen des E-Type und exklusive „Continuation Cars” wie zum Beispiel originalgetreu nachgebaute Modelle des Jaguar D-Type spezialisiert.

Über Jaguar Land Rover

Jaguar Land Rover ist mit seinen zwei ikonischen Marken Jaguar und Land Rover der größte Automobilhersteller in Großbritannien: Land Rover ist der weltweit führende Hersteller von Premium-Allradfahrzeugen. Jaguar ist eine der führenden Marken für exklusive Sportlimousinen und Sportwagen. Mit der Einführung des I-PACE im Jahr 2018 war Jaguar außerdem der erste etablierte Premiumhersteller mit einem vollelektrisch betriebenen SUV.

Unser Anspruch ist es, wegweisende Fahrzeuge zu liefern, die unseren Kunden Erlebnisse bieten, die sie ein Leben lang lieben werden. Unsere Produkte sind weltweit gefragt. Im Jahr 2019 verkaufte Jaguar Land Rover 557.706 Fahrzeuge in 127 Ländern.

Das Unternehmen beschäftigt weltweit direkt rund 40.000 Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter und sichert weitere knapp 250.000 Arbeitsplätze bei Händlerbetrieben, Zulieferern und lokalen Unternehmen. Im Herzen sind wir ein britisches Unternehmen mit zwei großen Design- und Entwicklungszentren, drei Produktionsstandorten, einem Motorenwerk und in Kürze einem Batteriemontagezentrum in Großbritannien. Darüber hinaus haben wir Werke in China, Brasilien, Indien, Österreich und der Slowakei. Drei unserer Technologiezentren befinden sich in Großbritannien, in Manchester, Warwick und London – global verfügen wir über weitere Zentren in Shannon (Irland), Portland (USA), Budapest (Ungarn) und Changshu (China).

Jaguar Land Rover Modelle bieten eine wachsende Zahl an Antrieben. Unsere Kunden haben die Wahl; ob elektrifiziert – vollelektrisch, als Plug-in oder Mild-Hybrid – oder mit den neuesten Diesel- und Benzinmotoren.

Wir sind sicher, dass unsere Strategie von wegweisenden Fahrzeugen, innovativen Technologien und Mobilitätslösungen uns dem Ziel der „Destination Zero“ Schritt für Schritt näherbringen wird und uns ermöglicht, die Mobilität der Zukunft ohne Emissionen, ohne Unfälle und ohne Staus mitzugestalten.

Jaguar Verbrauchs- und Emissionswerte

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar XE, XF, XJ, F-TYPE, E-PACE, F-PACE, I-PACE, inklusive R- und SVR-Modelle:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ):

Jaguar F-PACE SVR 5.0 Liter V8: 11,9 l/100km - Jaguar XF E-Performance: 4,7 l/100km

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus I-PACE EV400: 23 kWh/100 km (NEFZ), 25,2-22 kWh/100km (WLTP)

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus:

Jaguar F-PACE SVR 5.0 Liter V8: 272 g/km – Jaguar I-PACE EV400: 0 g/km (im Fahrbetrieb)

Land Rover Verbrauchs- und Emissionswerte

Land Rover Defender, Land Rover Discovery Sport, Land Rover Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover, Range Rover:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: 12,8-12,5 l/100 km – Plug-in Hybrid Range Rover Evoque: 1,9 l/100 km

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Plug-in Hybrid Range Rover und Range Rover Sport: 23,1-22,5 kWh/100 km, Plug-in Hybrid Land Rover Discovery Sport 17,2-16,7 kWh/100 km, Plug-in Hybrid Range Rover Evoque 15,9 kWh/100 km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8:

290-285 g/km – Plug-in Hybrid Range Rover Evoque: 43 g/km

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.

Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.

Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.