| Bereit für die Zukunft Aufregendes Design des neuen Land Rover Discovery Sport

Ein Auftritt, der Eindruck macht: Die Design-DNA des modernen Familienautos wurde weiter verfeinert.

Intelligentes Design zählt zu den Kernwerten des neuen Discovery Sport.
Das kompakte Premium-SUV ist auf Wunsch auch mit verschiedenen technischen Geweben erhältlich.

Moderne Familien und aktive Menschen finden im neuen Land Rover Discovery Sport den idealen Partner. Denn die jüngste Generation des kompakten Premium-SUV aus Großbritannien ist perfekt auf die Wünsche und Bedürfnisse seiner Besitzer angepasst – auf dem kurzen Weg zur Schule ebenso wie auf der langen Reise durch die Alpen. Schließlich zählt intelligentes Design zu den Kernwerten des neuen Discovery Sport. Er hat ab Werk serienmäßig eine Extraportion Vielseitigkeit an Bord, die sich optimal mit seinem hohen Komfort- und Sicherheitsniveau verbindet.

Der Land Rover Discovery Sport zählt seit seiner Premiere zu den SUV-Modellen, die Aufsehen erregen. Und das gilt mehr denn je für die jetzt debütierende neue Modellgeneration. Sie präsentiert sich wohlproportioniert – charakteristische Designmerkmale und eine entschlossene Haltung erzeugen ein unverwechselbares Erscheinungsbild. Dabei ist der Discovery Sport zugleich so leistungsfähig, wie man das von einem Modell aus dem Haus Land Rover erwarten kann. Ganz gleich, wohin der Weg führt: Innovative Technologien bürgen im Discovery Sport dafür, dass Fahrer und Passagiere ihre Reise rundum vernetzt, gut informiert und bestens unterhalten erleben können.

Gerry McGovern, Land Rover Chief Design Officer, sagt:

„Der neue Discovery Sport baut auf den Erfolg seines Vorgängers auf. Dabei wurden die schönen Proportionen des Modells weiter verfeinert. Das charaktervolle Karosseriedesign korrespondiert ideal mit dem einehmenden Charakter des Interieurs.“

Die Modernität und Hochwertigkeit des Karosseriedesigns zeigt sich an vielen Stellen des neuen Discovery Sport, zum Beispiel an den neu gezeichneten vorderen und hinteren Stoßfängern, am modifizierten Kühlergrill und den LED-Leuchten. Diese und weitere Details sorgen für zusätzliche Attraktivität und sie qualifizieren den Discovery Sport zum ebenso kultivierten wie sportlichen Mitglied der Discovery Modellfamilie.

Beim neuen Discovery Sport eröffnet Land Rover den Kunden die Wahl unter insgesamt zwölf Premium-Lackfarben, die jeweils optional mit einem Dach in schwarzer Kontrastlackierung kombiniert werden können. Die Ausstattungspakete S, SE und HSE besitzen diverse Elemente in Silver Atlas, wie Kühlergrill, Heckklappenabschluss oder Modell-Schriftzüge, während die Details an den noch zielgerichteter wirkenden R-Dynamic Modellen in Shadow Atlas gehalten sind. Hinzu kommen beim Discovery Sport R-Dynamic unter anderem Kontrastnähte am Lenkrad und Einstiegsleisten mit entsprechendem Schriftzug.

Nimmt man im neuen Discovery Sport Platz, vermittelt das Interieur augenblicklich ein Gefühl der Ruhe. Das große Panorama-Glasdach flutet den Innenraum mit Licht, wodurch auch die glatt und aufgeräumt wirkenden Oberflächen zusätzliche Betonung erfahren. Sorgfältig und verantwortungsbewusst ausgesuchte Premiummaterialien kennzeichnen den neuen Discovery Sport ebenfalls – und nicht zu vergessen eine nochmalige Reduzierung der Geräuschübertragung von Straße und Motor in die Passagierkabine. Das sorgt für hohen Fahrkomfort in der Stadt wie auf Landstraße und Autobahn.

Vielseitigkeit ist der entscheidende Schlüsselbegriff des neuen Land Rover Discovery Sport: Er wurde in jeder Hinsicht für die Herausforderungen eines aktiven Lebensstils entwickelt. An die Hand gibt er seinen Nutzern dafür ein modernes, geräumiges Interieur mit flexiblem 5+2-Sitzlayout, zwei großen Displays und einer neugestalteten Mittelkonsole. Bedient werden die verschiedenen Systeme über die beiden hochauflösenden Bildschirme sowie über Drehregler und Schalter in Soft-Touch-Ausführung, die bei Nichtgebrauch optisch in der glänzend schwarzen Oberfläche verborgen bleiben. Darüber hinaus wurden die Bedieneinheiten logisch zusammengefasst, um eine intuitive Nutzung zu gewährleisten.

Alles im Griff haben Pilotin oder Pilot ferner mit dem glatten und eleganten Drei-Speichen-Multifunktionslenkrad inklusive kapazitiver Bedienelemente, während sie oder er sich auf dem 10-Zoll-Display des Touch Pro Infotainment-Systems und auf der modern gestylten, leicht ablesbaren Instrumenteneinheit jederzeit besten Überblick verschaffen kann.

Besonders einladend präsentiert sich daneben die Sitzgelegenheiten des neuen Discovery Sport, wobei jedem Sitz die gleiche Aufmerksamkeit der Designer und Entwickler galt. Sie realisierten ein völlig neues Sitzdesign – mit optimiertem Komfort und erstmalig mit Massagefunktion in der ersten Sitzreihe. Bei den Bezügen können sich Käufer für eine nachhaltige Alternative zu Leder entscheiden: Das innovative Luxtec-Material wird aus recycelten Polyester-Mikrofasern wiedergewonnen. Luxtec zeigt sich nicht nur verwöhnend weich, das Material ist außerdem leicht, strapazierfähig und robust. Optional kann Luxtec mit einem Alcantara-Lenkrad mit weicher taktiler Wahrnehmung kombiniert werden.

An der Karosserie wiederum gibt es gleichfalls zahlreiche Möglichkeiten der Personalisierung. Beispielsweise ein Black Pack, das sowohl für die Normalausführung des Discovery Sport als auch für die R-Dynamic Modelle erhältlich ist. Zum Black Pack gehören verschiedene Details in Narvik Black, wie Kühlergrill, seitliche Luftauslässe und die Schriftzüge auf Motorhaube und Heckklappe.

Erstmals bietet Land Rover für den Discovery Sport außerdem wahlweise 21-Zoll-Felgen an. Sie runden das Räderprogramm nach oben hin ab, zu dem nun zwölf verschiedene Felgendesigns in fünf Größen gehören, von 17 bis 21 Zoll.

*Verbrauchs- und Emissionswerte** Land Rover Discovery Sport MJ20

Discovery Sport D150 mit 110 kW (150 PS), FWD Schaltgetriebe, (kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 5,7-5,3 l/100km; 149-140 g/km)

Discovery Sport D150 mit 110 kW (150 PS), AWD Automatik MHEV, (kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 5,6-5,5 l/100km; 148-144 g/km)

Discovery Sport D180 mit 132 kW (180 PS), AWD Automatik MHEV, (kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 5,8-5,6 l/100km; 152-147 g/km)

Discovery Sport D240 mit 177 kW (240 PS), AWD Automatik MHEV,
5-Sitzer
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 6,5-6,2 l/100km; 170-163 g/km) Discovery Sport P200 mit 147 kW (200 PS), AWD Automatik MHEV, 5-Sitzer (kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 8,0-7,8 l/100km; 180-177 g/km)

Discovery Sport P250 mit 183 kW (249 PS), AWD Automatik MHEV,
5-Sitzer
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 8,0-7,9 l/100km; 183-179 g/km)

Land Rover Verbrauchs- und Emissionswerte

Plug-in Hybrid Range Rover, Plug-in Hybrid Range Rover Sport, Land Rover Discovery Sport, Land Rover Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover SVAutobiography Dynamic:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ)***: Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: 13,1 l/100 km – Plug-in Hybrid Range Rover Sport: 3,0 l/100 km;

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ)***: Plug-in Hybrid Range Rover und Range Rover Sport: 23,1 – 22,5 kWh/100 km CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ)***: Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: 298 g/km – Plug-in Hybrid Range Rover Sport: 69 g/km

*** Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.